Tandems

Zeitpaten Tandem Janis+Tino

Jedes ZeitPaten-Team ist ein Unikat.
Einige stellen sich hier vor:

Janis + Tino
„Na mit meinem ZeitPaten“, war die Antwort auf die Frage, mit wem denn Janis im Hallenbad sei. Janis (8) sagt jedem, der es hören will und nachfragt, wer denn der Mann neben ihm ist. Der Mann heißt Tino (35) und ist der ZeitPate von Janis. Zudem ist er auch noch, wenn man nach dem Freundebuch von Janis geht, Janis bester Freund. Das erste Treffen vor eineinhalb Jahren war der Anfang einer großen Freundschaft. Janis ist ständig in Bewegung, ruhig sitzen ist nicht sein Ding und das muss er auch nicht, wenn er mit Tino zusammen ist. Fußball spielen, Drachensteigen, Schwimmen, einen Tag im Fußballstadion, Kino, Abenteuerspielplatz, etc. stehen bei den Treffen der beiden an. Tino hat gelernt, die Welt noch einmal aus Kinderaugen zu sehen und bei vielen Sachen entspannter und gelassener zu sein. So profitieren beide von den gemeinsamen Treffen. Janis freut sich schon immer sehr, wenn ein Treffen ansteht. Im Kalender malt Janis für jeden Tag, den das Treffen näher rückt, einen Smiley mehr; bis es endlich soweit ist. So werden in Zukunft bestimmt noch viele Smileys für kommende Treffen dazu kommen.
Zeitpaten Tandem Fine+Claudia
Fine + Claudia
Gemeinsam schaffen wir alles; mit sehr viel Spaß und tollen Aktionen. Fine ist eine Bereicherung für mein Leben, die ich nicht mehr missen möchte. Mit ihr kann ich das „Kind-sein“ nochmal ausleben – mit viel Spaß, Freude und ohne Forderungen an den anderen.

Marlene-und-Anne

Marlene + Anne
Nun ist es schon gut drei Jahre her, dass Marlenes Eltern und ich uns getraut haben, uns bei ZeitPaten zu melden. Heute kann ich mir mein Leben ohne “ Marlenetage“ nicht mehr vorstellen. Es ist so schön, miterleben zu können, wie sie sich in der Zeit in der wir uns jetzt kennen entwickelt hat. Am Anfang waren wir beide noch schüchtern und das war gut, so haben wir uns langsam aneinander gewöhnt. Unser erster gemeinsamer Nenner war und ist das Plätzchenbacken. Das Verzieren ist natürlich Marlenes Aufgabe, die sie mit viel Kreativität umsetzt. Marlene malt auch gern, wenn ich ihr dabei vorlese oder sie kuschelt sich beim Zuhören unter eine Decke und genießt es, den Geschichten zu lauschen. Im Sommer lieben wir es beide, Eis zu essen  oder auf den Spielplatz zu gehen. Ich staune, wie sicher Marlene klettert und wie viel Freude sie an Bewegung hat.  Sie ist immer mutiger geworden. Marlene liebt den Umgang mit Tieren. So waren wir auch schon zusammen im Tierpark und im Zoo. Sie macht gerne anderen eine Freude. Am liebsten verpackt sie Geschenke mit drei Sorten Bändchen und Deko. Natürlich freut sie sich auch, wenn sie selbst schöne Päckchen bekommt. Sie kann sich so schön freuen!
Wir beide sind inzwischen wie Oma und Enkelkind. Marlene hat ihren Wunsch, eine Oma zu haben, ganz deutlich zum Ausdruck gebracht: sie hat mich eines Tages einfach Oma gerufen. Für mich war und ist das ein großes Geschenk!Zeitpaten Tandem Tom+Margitta+Dieter
Tom + Margitta und Dieter
„ Du Dieter, was kann ich Dir heute helfen?“ So werden Margitta und Dieter von Ihrem ZeitPatenkind Tom (15 Jahre) immer begrüßt, wenn sie ihn von der Schule abholen. Tom lernt langsam – lesen und rechnen fallen ihm schwer. Wenn er aber im Garten harkt und erntet, Holz hackt, Geräte repariert und mit Dieter schmiedet, dann ist Tom in seinem Element und glücklich. Daher freut er sich immer riesig, da es bei Margitta und Dieter immer etwas zu werkeln und zu „arbeiten“ gibt. Das gute Mittagessen, welches Margitta immer schon vorbereitet hat, ist aber auch ein wichtiger Faktor in der Zeit, die Tom bei ihnen verbringt.
Tom ist seit drei Jahren ihr ZeitPatenkind und in dieser Zeit zu einem Jugendlichen geworden. „Wir sind froh, Tom als ZeitPatenkind zu haben und genießen unsere Freitage.“