Abenteuer pur für die Zeitpatenkinder

Zum 7. mal fand ein Abenteuertag für die über 40 Zeitpatenkinder des Projektes des Bezirksverbandes der Siegerländer Frauenhilfen statt. Bei recht sonnigem Wetter trafen sich Kinder und Zeitpaten auf dem Gelände von Stift Keppel. Unter der engagierten Leitung von Herrn Kraft und seinen Rothaarscouts konnten alle Gäste ein buntes Programm absolvieren. Es wurde geklettert, balanciert, gespielt und schließlich auch noch gegrillt. Unbeschwert von den großen und kleinen Sorgen des Alltags freuten sich die Kinder und genossen die Zuwendung ihrer Paten. Ein großes Fest – eine gewachsene Gemeinschaft und ganz viel Vertrauen und Nähe zwischen Erwachsenen und Kindern wurden einmal mehr spürbar.

Seit 2010 wird dieser Tag für die Kinder gestaltet und dankenswerterweise von Frau Annette Hering – Geschäftsführerin der Firma Hering Bau, Holzhausen – großzügig gesponsert. Frau Hering fühlt sich diesem Projekt nicht nur finanziell verbunden, sie zeigt ihre Wertschätzung auch, indem sie diesen Tag gemeinsam mit allen verbringt.

Auch Landrat Andreas Müller unterstützte durch sein Kommen die Arbeit der 1P10701235Ehrenamtlichen. Begeistert beteiligte er sich an sportlichen Aktivitäten oder sicherte Kinder, die sich in luftigen Höhen bewegten. Er war beeindruckt und wünschte dem Projekt weiterhin viel Erfolg. Der Einsatz von Ehrenamtlichen ist ein wichtiger Baustein bei der Unterstützung von Kindern und Familien. Solche Zeichen der Wertschätzung braucht das Projekt, damit die Arbeit der Zeitpaten fortgesetzt werden kann.

Für alle, die unser Projekt nicht kennen noch ein paar hilfreiche Informationen:

Am 01.04.2008 startete das Projekt der Frauenhilfen. Familien, die Unterstützung brauchen, wenden sich an die Koordinationsstellen, und wir versuchen die passende Zeitpatin, den passenden Zeitpaten zu finden.

Zur Zeit bestehen 43 Zeitpatenschaften, aber dringend suchen wir neue Zeitpaten, denn mehr als 20 Kinder stehen  auf der Warteliste und sie benötigen, oft dringend, einen Menschen, der sich zusätzlich um sie kümmert. Zeit und Umfang des Einsatzes werden individuell je nach Bedarf mit den beteiligten Partnern abgestimmt.

Regelmäßige professionell geleitete Supervisionen helfen den Zeitpaten/innen ihren verantwortungsvollen Einsatz zu tragen. Aber die wichtigste Voraussetzung ist die Liebe zum Kind!

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden sie hier auf unserer Homepage www.zeitpaten.de

Bilder: Eva Klabes
Bericht: Brigitte Judt
(Zeitpatinnen)

 


Abwechslungsreicher Danke-Nachmittag auf dem Siegerland Flughafen

Einen Blick hinter die Kulissen des Siegerland-Flughafens warfen 36 Ehrenamtliche aus dem Projekt „ZeitPaten“ des BZV der Siegerländer Frauenhilfe. Geschäftsführer Henning Schneider informierte anschaulich und unterhaltsam über die wirtschaftliche Bedeutung des Flughafens für die gesamte Region am Dreilandereck. Anschließend konnten die Besucher die zwei riesigen PS- und spurtstarken Flugfeldlöschfahrzeuge bestaunen und sich von der enormen Reichweite der Wasserwerfer überzeugen. Einen Eindruck von der flächenmäßigen Größe des Fluggeländes erhielten die ZeitPaten bei einer ausgedehnten Platzrunde, die auch zu den Niederlassungen der elf ansässigen Firmen und zur Brandübungsanlage der Feuerwehrschule führte. Nach einem Blick in die Hallen mit den unterschiedlichsten Flugzeugen bestand die Gelegenheit auf den Tower zu steigen und mit dem diensthabenden Flugaufsichtsbeamten ins Gespräch zu kommen.

Hochzufrieden trafen sich alle zum anschließenden Kaffeetrinken im Flughafenrestaurant  „Toscana Stübchen“. Hier wurden auch zwei Helikopter-Rundflüge – Geschenk der Fa. Kayfly – unter den ZeitPaten verlost. Außerdem wurde der Danke-Nachmittag unterstützt von der Gemeinde Burbach und von Nunzio Gibilras, der der Frauenhilfe freundlicherweise mit dem Preis für Kaffee und Kuchen entgegen kam. Allen Unterstützern sei herzlich gedankt!

Link zum Siegerland-Flughafen

Der Siegerlandflughafen präsentiert sich zudem gerne unter dem Motto „Erlebnis-Flughafen“.
Einfach mal informieren. Es wird bestimmt eine sehr interessante Erfahrung.


Einmal Clown sein – Freude und Humor sind eine Quelle tiefer Lebenskraft

Mit der Clownin Sophia Altklug, Frau Dr. Kristin Kunze, verlebten wir einen frohen, entspannten und total spaßigen Tag mit viel Hintersinn.

Clownin Sophia Altklug

Weitere Infos zu der Clownin Sophia Altklug gibt es auf ihrer Internetseite >> hier
Sehr empfehlenswert!!!


Engagementpreis NRW 2015

Auf Einladung des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport nahm eine Delegation der Siegerländer Frauenhilfen an der Feierstunde zur Verleihung des Engagementpreises NRW 2015 in Düsseldorf teil. Das Projekt Zeitpaten ist eines der zwölf nominierten Projekte, die aus insgesamt 270 Bewerbungen ausgewählt wurden.
Als „Engagement des Monats April“ wurde das Projekt „Zeitpaten – mehr Zeit für Kinder“ im letzten Jahr auf der Internetseite „engagiert-in-nrw“ vorgestellt. Die Landesregierung macht in einem ansprechend gestalteten „Merkbuch für ausgezeichnete Ideen“ die zwölf Projekte, die NRW bewegen, für die Öffentlichkeit sichtbar. Engagementpreis 2016

Weiterlesen


Engagementpreis NRW 2015 – Update

Logo engagiert in NRWWie schon berichtet, sind die ZeitPaten für den Engagementpreis NRW nominiert.
Nun brauchen wir Ihre/Eure Stimme.
Einfach dem Link folgen, „Siegerländer Wahlverwandtschaften (April)“ anklicken und abstimmen.

Link zur Abstimmung:
https://www.engagiert-in-nrw.de/publikumsvoting-engagementpreis-nrw-2015

Die Abstimmung ist bis zum 15. Januar 2016 möglich.

Weitere Informationen zum Projekt: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport in Kooperation mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege

Jede Stimme zählt!!! Herzlichen Dank!!!



Engagementpreis NRW 2015

Um vorbildliche Projekte bekannt zu machen und zu würdigen hat das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport in Kooperation mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege in diesem Jahr erstmalig den Engagementpreis NRW ausgelobt. Die Ausschreibung stand unter dem Motto „Gute Nachbarschaften und starke Familien“. Aus 270 Bewerbungen von Vereinen, Stiftungen oder Bürgerinitiativen aus ganz NRW hat ein Auswahlgremium nun zwölf besonders vorbildliche Projekte bestimmt, aus denen am Jahresende die drei Träger des Engagementpreises NRW 2015 ausgewählt werden. „ZeitPaten“ hat es unter die letzten 12 Projekte geschafft und wird auf der Seite des Ministeriums im Monat April vorgestellt.

Ende 2015 findet eine Online-Abstimmung darüber statt, welche 3 Projekte mit dem Engagementpreis 2015  ausgezeichnet werden sollen. Wir bitten dann um große Unterstützung mit vielen Klicks!

Link zum: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport in Kooperation mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege


Fahrsicherheitstraining

Viele ZeitPaten sind während ihres Ehrenamtes mit „ihrem“ Kind im Auto unterwegs. Da war es sinnvoll zu einer ganztägigen Schulung im Verkehrsübungszentrum des ADAC in Olpe einzuladen. Unter fachkundiger Anleitung übten 12 „ZeitPaten“ das richtige Bremsen bei trockener/ nasser bzw. einseitig nasser Fahrbahn. Ebenso wurde das Verhalten des eigenen Wagens beim Fahren, Beschleunigen und Bremsen in engen Kurven auch bei nassem Bodenbelag ausprobiert. Höhepunkt war die Notbremsung bei plötzlich auftauchendem Hindernis in Gestalt eine Wasserwand mit kleiner Durchfahrtlücke. Hier konnten die ZeitPaten“ ihre Reaktionszeit testen.  Alle hatten viel Spaß und Lernerfolg.


Dringend gesucht …

Für das Projekt „ZeitPaten“ werden dringend ehrenamtliche Frauen und Männer gesucht, die bereit sind, eine außergewöhnliche Freundschaft zu pflegen.

Mehr als 30 Kinder sind im Projekt angemeldet, dafür stehen noch zu wenig Paten zur Verfügung. Besonders für den Raum Burbach,  Kreuztal, Hilchenbach, Freudenberg, Neunkirchen und Siegen werden Paten gesucht! Willkommen sind Erwachsene aller Altersgruppen, die offen und neugierig auf Kinder zugehen und an ihrer Entwicklung teilhaben möchten. Kinder brauchen Menschen, die ihnen zuhören, sie ermutigen und ihnen Anregungen geben.

Etwa einmal die Woche treffen sich die Paten mit ihrem Kind. Regelmäßige Supervision und Fortbildung wird vom Bezirksverband der Siegerländer Frauenhilfen e.V. gewährleistet! ZeitPaten stehen ihrer Aufgabe nicht allein gegenüber. Sie werden unterstützt durch die Koordinatorin Marianne Müller, durch Supervision und Fortbildung.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.


2. Preis im 4. Sozialforum der Kath. Sozialstiftung im Dekanat Siegen

DSCI0980_klBeim 4. Sozialen Forum überreicht der Stiftungsrates der Katholischen Sozialstiftung im Medizinischen Zentrum Albert Magnus des St. Marien-Krankenhauses fünf ausgewählten Projekten ihre Preise.

Der zweite Preis ging an das Projekt ZeitPaten, vertreten durch unsere Koordinatorin Marianne Müller, die gleichzeitig auch die Ideengeberin für das Projekt ist.

DSCI0978_kl

Wir sagen herzlich Dankeschön!